Festnahme von Forschern im Iran
Teherans neue Geiselpolitik
USA und Iran
Eine unendliche Geschichte der Feindschaft?
Proteste im Irak
Zivilisten im Visier
Frauenrechte in Jordanien
Die Frauen von "Dar Amneh"

Festnahme von Forschern im Iran

Politische Geiselnahmen sind im Iran nicht neu. Doch die Festnahme von mehreren westlichen Wissenschaftlern legt den Verdacht nahe, dass Hardliner in Justiz, Geheimdienst oder Revolutionsgarden damit die Verhandlungen zur Rettung des Atomabkommens hintertreiben wollen. Von Ulrich von SchwerinWeiterlesen

Iranisch-amerikanisches Verhältnis

Die USA seien von einer unüberbrückbaren Feindschaft gegenüber Iran getrieben, so die Führung in Teheran. Doch auch wenn Trumps Politik des "maximalen Drucks" diese These zu bestätigen scheint, verfolgt die US-Regierung keine Politik des Regimewechsels. Von Payam Ghalehdar und Ali Fathollah-NejadWeiterlesen

Proteste im Irak

Von allen Protesten weltweit, verzeichnet der Irak die meisten Toten. Aber wer schießt auf die Demonstranten? Diese Frage ist schwierig zu klären - und birgt politischen Zündstoff. Informationen von Birgit Svensson aus BagdadWeiterlesen

Frauenrechte in Jordanien

In Jordanien hat die Zivilgesellschaft das erste Schutzhaus für Frauen durchgesetzt, die von ihren Familien mit dem Tod bedroht werden. Seit einem Jahr erhalten sie in "Dar Amneh" Hilfe und Unterstützung. Eine Reportage von Claudia MendeWeiterlesen

Politik

Solidaritätskampagne zur Freilassung Nazanin Zaghari-Ratcliffes, der Projektmanagerin der Thomson-Reuters-Stiftung, in London mit Oberbürgermeister Sadeq Khan; Quelle: Twitter

Festnahme von Forschern im Iran

Teherans neue Geiselpolitik

Iranischer Student mit einem Bild Khameneis und Khomeinis vor der ehemaligen amerikanischen Botschaft in Teheran; Foto: picture-alliance/dpa

Iranisch-amerikanisches Verhältnis

Eine unendliche Geschichte der Feindschaft?

Anti-Regierungsproteste am 9. November in Bagdad; Foto: picture-alliance/AP

Proteste im Irak

Zivilisten im Visier

Der marokkanische Politikwissenschaftlicher Hassan Aourid; Foto: privat

Der marokkanische Intellektuelle Hassan Aourid

Demokratie lässt sich nicht aufhalten

Gesellschaft

Grafitti in der jordanischen Hauptstadt Amman: "Nein zur Gewalt gegen Frauen"; Foto: Claudia Mende

Frauenrechte in Jordanien

Die Frauen von "Dar Amneh"

Eingang des Flüchtlingslagers Moria auf Lesbos, Griechenland; Foto: Reuters

Flüchtlingslager Moria

Kontrollverlust in der Ägäis

Proteste irakischer Frauen in Basra am 7. September 2018; Foto: Reuters/A. Al-Marjani

Politische Partizipation von Frauen im Irak

Im Schatten der Männer

Rechtsextremistische Pegida-Demponstration am 6. Februar 2016 in Dresden; Foto: Reuters/H. Hanschke

Antimuslimischer Rassismus

Merkel und "die Gefahr der Selbstislamisierung"

Kultur

Filmszene aus "Morgen sind wir frei" von Hossein Pourseifi; Quelle: Little Dream Entertainment

Der Film "Morgen sind wir frei" von Hossein Pourseifi

Zerplatzte Träume

Der deutsche Schriftsteller Guy Helminger in Sanaa, Jemen; Foto: Guy Helminger

Interview mit Guy Helminger über seinen Besuch im Jemen

Tee ohne Hintergedanken

DW-Freedom-Symbolbild Ahmet Altan; Quelle: DW

Freilassung des türkischen Autors Ahmet Altan

Mit Worten Gefängnismauern durchbrechen

Filmszene aus Nouri Bouzids ʺThe Scarecrowsʺ; Quelle: Facebook

Nouri Bouzids Film "The Scarecrows"

Den Totgeschwiegenen eine Stimme geben