Medien in Ägypten
Kritische Berichterstattung unerwünscht
Machtkampf im Süden Syriens
Der Drahtseilakt der Drusen 
Fariduddin Attars
"Vogelgespräche“
Pakistan
Im Land der Sufis
Die Journalistinnen von Mada Masr (von links nach rechts): Rana Mamdouh, Sara Seif Eddin, Chefredakteurin Lina Attalah und Beesan Kassab vor der Kairoer Staatsanwaltschaft nach ihrer Freilassung auf Kaution.

Medien in Ägypten

Wegen offenkundig unerwünschter Berichterstattung haben Ägyptens Behörden den Druck auf Mada Masr erhöht, das letzte, größere unabhängige Nachrichtenportal im Land. Doch die Redaktion will sich nicht unterkriegen lassen. Von Jennifer HolleisWeiterlesen

Machtkampf im Süden Syriens

Im syrischen Gouvernement Suweida ringen viele Gruppierungen um Einfluss – vor allem aus dem Ausland. Dennoch bleibt das Regime in Damaskus ein wichtiger Akteur – möglicherweise der wichtigste, schreibt Armenak Tokmajyan.Weiterlesen

Fariduddin Attars "Vogelgespräche“ gehören zu den bedeutendsten Klassikern der islamischen Mystik. In der Edition Orient ist nun eine opulent illustrierte neue Ausgabe des Werkes erschienen. Sie ist ein guter Einstieg für alle, die den persischen Dichter kennenlernen möchten.

Fariduddin Attars "Vogelgespräche“

Fariduddin Attars Werk "Vogelgespräche“ gehört zu den bedeutendsten Klassikern der islamischen Mystik. In der Edition Orient ist nun eine opulent illustrierte Neuausgabe erschienen. Von Gerrit WustmannWeiterlesen

Pakistan

Kein Land der islamischen Welt ist so stark von den Traditionen der Sufi-Kultur geprägt wie Pakistan. Doch sind die Sufis seit Jahren den Angriffen islamischer Hardliner ausgesetzt. Von Marian BrehmerWeiterlesen

Politik

Menschen demonstrierten auch vor der iranischen Botschaft in Berlin; Foto: Paul Zinken/picture-alliance/dpa

Nach dem Tod von Mahsa Amini im Iran

In Trauer vereint

Afghanistan Taliban lösen in Kabul eine Frauendemonstration auf; Foto: Wakil Kohsar/AFP

Afghanistan unter den Taliban 

Zurück in die Vergangenheit 

Symbolbild: Drusen in traditionellen Gewändern (Foto: Jalaa Marey/AFP)

Machtkampf im Süden Syriens

Der Drahtseilakt der Drusen 

Jemen Minenverletzte in Taiz; Foto: Khaled Al-Banna

Landminen im Jemen

Jeder Schritt kann tödlich sein

Gesellschaft

Iran Frauen protestieren gegen Kopftuchzwang; Foto: picture-alliance/abaca/SalamPix

Golineh Atai "Iran. Die Freiheit ist weiblich“ 

Unbekannte Heldinnen

Afghanistan Flucht aus Kabul; Foto: Reuters

Dokumentarfilm "Flee“

Trauma und Erinnerung

Die Journalistinnen von Mada Masr (von links nach rechts): Rana Mamdouh, Sara Seif Eddin, Chefredakteurin Lina Attalah und Beesan Kassab vor der Kairoer Staatsanwaltschaft nach ihrer Freilassung auf Kaution (Foto: Mada Masr)

Medien in Ägypten

Kritische Berichterstattung unerwünscht

Im Sufi-Schrein von Sidi Bel Abbas, Marrakesch; Foto: Marian Brehmer

Sufismus in Marokko  

Medizin gegen den Extremismus?

Studenten an der Staatlichen Schule für Journalismus in Rabat; Foto: Thomas Koehler/ picture alliance/photothek

Arabisch, Französisch oder Englisch?

Kalter Krieg um Marokkos Sprachen

Kultur

Symbolbild LGBTQ im Maghreb; Foto: DW/F.Steinborn

Queeres Filmfestival in Tunesien

Zwischen Angst und Mut

Der jüdische algerische Musiker Edmond Nathan Yafil, in der Bildmitte mit Geige und Schneuzer (Quelle: over-blog.fr)

Muslime und Juden im Maghreb

Spuren einer gemeinsamen Musikgeschichte 

Symbolbild siebenarmiger Leuchter; Foto: Roland Weihrauch/dpa/picture-alliance

Nathan Englanders Roman "kaddish.com“ 

Nachgeholte Trauer 

Die Tamashek-Band Imarhan (Foto: Julien Bourgeois)

Album "Aboogi" der Tamasheq-Band Imarhan

Blick über den Tellerand