Menschenrechtslage in Marokko
Rabats Verleumdungsmaschinerie 
Deutsche Erinnerungskultur
Empathie als intellektuelle Übung
Die Zukunft der islamischen Mystik
Ist der Sufismus in Gefahr? 
Iranische Literatur in Zeiten des Aufstands
Die Stimme der Frauen
Mit Zensur und Inhaftierungen versucht das Regime in Marokko, oppositionelle Stimmen mundtot zu machen. Offenbar fürchtet es seine eigene Instabilität angesichts wachsender Kritik in der Bevölkerung.

Menschenrechtslage in Marokko

Mit Zensur und Inhaftierungen versucht das Regime in Marokko, oppositionelle Stimmen mundtot zu machen. Offenbar fürchtet es seine eigene Instabilität angesichts wachsender Kritik in der Bevölkerung. Von Abdellatif El Hamamouchi Weiterlesen

Deutsche Erinnerungskultur

Holocaust, Nakba und die deutsche Erinnerungskultur: Das Einsteinforum in Potsdam ermöglicht eine in Tel Aviv verbannte Debatte. Inge Günther war vor Ort.Weiterlesen

Die Zukunft der islamischen Mystik

Sufis werden heute von Fundamentalisten wie Modernisten ebenso angegriffen. Gleichzeitig hat sich im Westen eine neue Form des Sufitums herausgebildet, wie Marian Brehmer in seinem Essay schreibt.Weiterlesen

Was hat die Literatur mit den Protesten im Iran zu tun? Sie ist ein Seismograph gesellschaftlicher Entwicklungen. Wer die Bücher iranischer Autorinnen aus den letzten Jahrzehnten liest, kann direkt nachvollziehen, wie die Verwerfungen und Eruptionen größer und heftiger wurden. Man kann sehen, wie viel sich angestaut hat im Lauf der Zeit. Dass daraus ab einem gewissen Punkt ein revolutionärer Funke entstehen würde, war klar.

Iranische Literatur in Zeiten des Aufstands

Die seit Monaten anhaltenden Proteste gegen das iranische Regime werden maßgeblich von jungen Frauen vorangetrieben. Warum das so ist, verrät auch die Literatur. Gerrit Wustmann stellt Bücher iranischer Autorinnen vor.Weiterlesen

Politik

Kundgebung für Pressefreiheit in Algerien, September 2020; Foto: Louiza Ammi/abaca/picture-alliance

Menschenrechtslage in Algerien

Verboten, eingeschüchtert, ins Exil getrieben

Demonstration gegen Präsident Tunesiens Kais Saied; Foto AFP

Tunesien nach den Parlamentswahlen

Kommt jetzt der Aufstand gegen Kais Saied?

Plakat zur Unterstützung der Iran-Proteste; Foto: Boris Roessler/dpa/picture-alliance

Iran: Risse im Regime? 

Das laute Schweigen der Eliten 

Unterernährte Menschen vor dem Skelett eines Tieres in Somalia; Foto: Erik Siegl

Klimawandel am Horn von Afrika

Ohne Regen keine Zukunft 

Gesellschaft

Der 80-Jährige Präsident der Anwaltskammer von Rabat and frühere Minister für Menschenrechte, Mohamed Ziane (Quelle: Twitter)

Menschenrechtslage in Marokko

Rabats Verleumdungsmaschinerie 

Die U20 Fußballmannschaft des Südsudan; Foto: South Sudan Football Association/Facebook

Fußball im Südsudan

Die Hoffnung einer ganzen Generation

Drehritual in Konya Türkei; Foto: Marian Brehmer

Die Zukunft der islamischen Mystik

Ist der Sufismus in Gefahr? 

Kultur

Proteste in Frankfurt nach dem Tod von Mahsa Amini; Foto: dpa/picture-alliance

Iranische Literatur in Zeiten des Aufstands

Die Stimme der Frauen

Der iranische Regisseur Jafar Panahi ist seit Juli 2022 im Gefängnis; (Foto: Antti Aimo-Koivisto/Lehtikuva/picture alliance).

Iranproteste

Iranischer Filmemacher Jafar Panahi tritt in den Hungerstreik

Patriotische Gesellschaft: die Mitglieder der preußischen Ägypten-Expedition auf der Cheopspyramide im Oktober 1842; Foto: Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett

Ägypten-Expedition 1842 

Preußentour ins Land der Pharaonen 

Eine Wiege in der Wüste; Foto: Reuters/Murad Sezer

Sabah Sanhouris Roman "Paradise“ 

Der letzte Ausweg