Anschläge auf afghanische Bildungseinrichtungen
Afghanistans Akademiker im Kreuzfeuer
Interview mit Leila Aboulela
"Kunst muss mehr als Gegenwehr sein"
Dokumentarfilm „‘Til Kingdom Come“
„Dein Reich komme“: Die Evangelikalen und der...
Meinungsfreiheit in Indien in Gefahr
Modi geht gegen Wissenschaftler vor
Afghanische Polizisten sichern einen Zugang zu der Hochschule in Kabul.

Anschläge auf afghanische Bildungseinrichtungen

Der jüngste Anschlag auf die Universität Kabul hat Verzweiflung unter afghanischen Akademikern ausgelöst. Mit einem Solidaritätsschreiben setzen sich Wissenschaftler aus aller Welt für ihre afghanischen Kollegen ein, die unter den Bedingungen von Krieg, Gewalt und Unsicherheit lernen und lehren. Einzelheiten von Marian BrehmerWeiterlesen

Interview mit der sudanesisch-ägyptischen Schriftstellerin Leila Aboulela

Der Roman „Minarett“ erzählt die Geschichte einer jungen Sudanesin im Londoner Exil, die Zuflucht im Islam findet. Nun ist das Werk auf Deutsch erschienen. Die preisgekrönte Autorin Leila Aboulela sprach im Qantara-Interview mit Anna-Theresa Bachmann über ihr Werk, die muslimische Community in Großbritannien und den Umbruch im Sudan.Weiterlesen

Dokumentarfilm „‘Til Kingdom Come“

In ihrem Dokumentarfilm zeigt die israelische Regisseurin Maya Zinshtein eindringlich, welchen Einfluss die Evangelikalen auf Trumps Agenda, aber insbesondere auf die amerikanische Nahostpolitik nehmen konnten. Von René WildangelWeiterlesen

Meinungsfreiheit in Indien in Gefahr

In Indien wird eine zunehmende Zahl von Intellektuellen, Schriftstellern und Bürgerrechtlern unter dem Vorwurf des Terrorismus und der Anstiftung zur Gewalt verhaftet. Sruti Bala fragt, warum das Land, das sich selbst als eine Weltmacht in der Wissensökonomie der Zukunft betrachtet, gegen seine geistige Elite vorgeht.Weiterlesen

Politik

Eine Demonstrantin zeigt ihre Meinung vor dem Gerichtsgebäude am ersten Tag der Verfassungsbeschwerde gegen Gesetzentwurf 21, der Staatsbediensteten in "Autoritätspositionen" das Tragen religiöser Symbole verbietet;  2. November 2020. Foto: DIE KANADISCHE PRESSE/Paul Chiasson

Kanadas Kontroverse um das Gesetz 21

Québecs umstrittenes Säkularismusgesetz auf dem Prüfstand

Der algerische Präsident Abdelmadjid Tebboune (Foto: picture-alliance/dpa)

Demokratie in Nordafrika

Das „neue Algerien“ sieht ähnlich aus wie das alte

Nach der Explosion in Beirut. Ayoub Jouni auf dem Dach seines Hauses (Foto: Andrea Backhaus)

Libanon nach der Explosion in Beirut

So erschütternd wie 15 Jahre Bürgerkrieg

Gesellschaft

Omid Nouripour, aussenpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion. Foto: Getty Images/S. Gallup

Brückenbauer im Fokus: Portrait von Omid Nouripour

Gegen die "Überbetonung der Unterschiede"

Afghanistan nach den Anschlägen auf Bildungseinrichtungen: Afghanische Polizisten sichern einen Zugang zu der Hochschule in Kabul. Foto: Rahmat Gul/Picture Alliance/AP Photo

Anschläge auf afghanische Bildungseinrichtungen

Afghanistans Akademiker im Kreuzfeuer

Symbolbild: Terroranschläge in Europa. Quelle: DW

Deradikalisierung in Europa

Wege in den Dschihad - und wieder zurück

Kultur

Sudanesisch-ägyptische Schriftstellerin Leila Aboulela. Foto: Judy Laing

Interview mit der sudanesisch-ägyptischen Schriftstellerin Leila Aboulela

"Kunst muss mehr als Gegenwehr sein"

Aynur Doğan beim Live-Auftritt in Köln, Juni 2014. Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Aynur Doğans Album “Hedûr”

Trost aus den Klängen der Heimat