Interview mit Michel Abdollahi
"Deutschland schafft mich!"
Ankaras Außenpolitik im Schatten der Corona-Krise
Maskendiplomatie und Machtpolitik
Korruption in der arabischen Welt
Warum vertrauen die Araber dem Militär?
Ava Homa: "Daughters of Smoke and Fire"
Überleben als Gegenwehr

Interview mit dem Journalisten und Performance-Künstler Michel Abdollahi

Der Journalist Michel Abdollahi kam 1981 in Teheran zur Welt und zog 1986 nach Hamburg. Mit seinen Fernsehdokumentationen zu gesellschaftlichen Themen wie Integration, Rassismus und Rechtspopulismus gelang ihm der große Durchbruch. Mit Qantara.de spricht er über sein Buch "Deutschland schafft mich!".Weiterlesen

Ankaras Außenpolitik im Schatten der Corona-Krise

Im Zeitalter von Corona hat Ankaras regionale Machtstrategie zwei Gesichter: Einerseits will die Türkei mit einer Charme-Offensive ihr in Teilen der Welt lädiertes politisches Image aufpolieren. Auf der anderen Seite verfolgt Präsident Erdoğan eine knallharte, militärisch abgesicherte Interessenpolitik. Von Ronald MeinardusWeiterlesen

Korruption in der arabischen Welt

Warum vertrauen so viele Menschen in den arabischen Ländern den Streitkräften, obwohl die meisten Armeen in der Region hochgradig korrupt sind? Antworten von Abdalhadi AlijlaWeiterlesen

Ava Homas Roman "Daughters of Smoke and Fire"

"Daughters of Smoke and Fire" ist der Erstlingsroman der kurdischen Autorin Ava Homa. Der Weg der Hauptfigur Leila spiegelt neben dem persönlichen Schicksal einer heranwachsenden Frau im Iran den Kampf der kurdischen Minderheit gegen Unterdrückung und Assimilation. Von Richard MarcusWeiterlesen

Politik

Der libysche Ministerpräsident Fayez al-Sarradsch (l.) zu Besuch beim türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan am 4. Juni 2020 in Ankara; Foto: picture-alliance/AA/M. Aktas

Ankaras Außenpolitik im Schatten der Corona-Krise

Maskendiplomatie und Machtpolitik

Nils Melzer, UN-Sonderberichterstatter für Folter, während einer Pressekonferenz der Uno in Genf am 01.03.2019; Foto: picture-alliance/AP Photo/S. Di Nolfi

Interview mit Nils Melzer, UN-Sonderberichterstatter für Folter

"Syrien hat ein notorisches Foltersystem"

Proteste gegen das Baschir-Regime in Khartum, Sudan, eine Fotografie des japanischen Künstlers Yasuyoshi Chiba; Foto: AFP/Y. Chiba

Sudankonferenz

Eine historische Chance

Gesellschaft

Michel Abdollahi ist ein iranisch-deutscher Conférencier, Performance-Künstler, Maler, Journalist und Literat; Foto: Asja Caspari

Interview mit dem Journalisten und Performance-Künstler Michel Abdollahi

"Deutschland schafft mich!"

Screenshot Twitter - Omar Abdulaziz; Quelle: Twitter/Omar Abdulaziz

Der Fall des saudischen Dissidenten Omar Abdulaziz

Im Visier Riads

Bildcombo Buchcover "Tehran Children" & Autorin Mikhal Dekel; Quelle:  W. W. Norton & Company/Twitter

Mikhal Dekels "Tehran Children"

Iran als Zufluchtsort vor Nazi-Deutschland

Kultur

Die iranisch-kurdische Autorin und Aktivistin Ava Homa; Foto: Sam Attar

Ava Homas Roman "Daughters of Smoke and Fire"

Überleben als Gegenwehr

Konzert der Morgenland All Star Band; Foto: Andy Spyra/laif

16. Morgenland Festival Osnabrück

Eine virtuelle Klangreise über den Balkan

Die franko-marokkanische Band Bab L'Bluz; Foto: © Bab L'Bluz

Die Band Bab L'Bluz

Rockiges Tor zur Wüste

TV-Serie Souleyman der Prächtige; Foto: imago/Seskim Photo

Türkische Fernsehserien

Der Vormarsch der Dizi