Pankaj Mishra und Nadeem Aslam: Südasiatische Perspektiven auf den Westen

12.09.2018 - 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Heinrich-Böll-Stiftung
Schuhmannstr. 8
10117 Berlin

Der eine, aus dem Norden Indiens stammend und für seine kritischen Analysen zeitgenössischer Gesellschaften bekannt. Der andere ein Wanderer zwischen den Kulturen seines Geburtslandes Pakistan und seiner Heimat England. Beide mit einem scharfsinnigen Gespür für die politischen Realitäten unserer Zeit. Mishra und Aslam blicken kritisch auf die Paradoxien westlicher Politik und eines Europas, das seine kolonialen Bestrebungen hinter sich gelassen hat, aber in Zeiten von Ukraine-Krise und NSA-Skandal seine Identität und seinen Weg auch aus asiatischer Sicht zu suchen scheint.