Lesung von Texten verfolgter Autorinnen und Autoren aus der Türkei

17.05.2018 - 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Saal im Haus der Bildung
Mülheimer Platz
53111 Bonn

Die Journalistin Evren Zahirovic, die Journalisten Aydın Üstünel und Gerrit Wustmann lesen Texte verfolgter türkischer Autorinnen und Autoren, die einen Eindruck von der Lage in der Türkei vermitteln.

Als Gäste begrüßen sie an diesem Abend in der Runde die Politikwissenschaftlerin Rosa Hêlîn Burç und den Politikwissenschaftler Ismail Küpeli, die sich insbesondere mit der Lage der Kurdinnen und Kurden befassen.

Alle Beteiligten verzichten auf ihre Gage; der Reinerlös des Abends wird dem Rechtshilfefonds des KulturForums für Menschen, die wegen ihrer akademischen, journalistischen oder künstlerischen Arbeit in der Türkei verfolgt werden, gespendet. Der Fonds, gegründet vom KulturForum TürkeiDeutschland und lit.COLOGNE, wird bisher unterstützt u.a. von Günter Wallraff, Cem Özdemir, Aslı Erdoğan, Navid Kermani, Can Dündar, Deniz Yücel, Oliver Welke und Thomas Gottschalk.