Thema: Kulturdialog

 Wettkampf der Museen - Die Mäzene vom Arabischen Golf Foto: ZDF

DokFilm

Wettkampf der Museen - Die Mäzene vom Arabischen Golf

Leadsängerin Yvette Saatchi Perez und ihr Ensemble "Mitra Sumara"; Quelle: Persian Cardinal Recordings

Die Weltmusik-Band "Mitra Sumara"

1

Eine Liebeserklärung an die iranische Kultur

Sabri Mili (r.), Teilnehmer des Future Lab in Tunis; Foto: Future Lab Tunisia

"Future Lab Tunisia"

Mit Musik die Herzen öffnen

Straßenszene in Amman; Foto: picture-alliance/AA

Kultureller Wertewandel in Jordanien

Das langsame Erwachen

Schriftzug "Herzlich Willkommen" auf Persisch in gespiegelter Schrift auf einem Fenster in einer Flüchtlingsunterkunft in Tübingen; Foto: picture-alliance/dpa/S. Gollnow

Vom Mythos des "Zusammenpralls der Zivilisationen"

Wie können wir Gegensätze überwinden?

Iranerinnen vor dem Mellat-Kinokomplex in Teheran; Foto: Getty Images/AFP/A. Kenare

36. Fajr-Filmfestival

Teheran trifft Hollywood

Buchcover Bildband "Syrien. Ein Land ohne Krieg" im Verlag Malik. Foto: Lutz Jäkel

Bildband "Syrien. Ein Land ohne Krieg"

Syrien, so wie es einmal war

Die Band "Persian Side Of Jazz" bei einem Konzert im Jahr 2013 in Teheran; Quelle: youtube

Geschichte des Jazz im Iran

Schnittstelle der Musikkulturen

Der iranische Philosoph Daryush Shayegan; Foto: AFP/Anne-Christine Poujoulat

Nachruf auf den iranischen Philosophen Daryush Shayegan

Ein Denker der Gemeinsamkeiten

Junge Türken halten am 26. Okt. 2008 Plakate mit der Aufschrift "Made in Marxloh" bei der Eröffnung der damals neuen Merkez-Moschee in Duisburg; Foto: AP/Martin Meissner

Muslime in Deutschland

1

Zwischen Integration und Ausgrenzung

Das Maya Youssef Trio auf dem Musicport World Music Festival 2017; Foto: YouTube

Maya Youssefs Album "Syrian Dreams"

Noch immer blüht die Hoffnung

Goethe-Institut Kairo: Workshop "Strenghtening Structures"; Foto: Roger Anis/Goethe-Institut Kairo

Bildungsinitiativen des Goethe-Instituts in der MENA-Region

Der Zivilgesellschaft den Rücken stärken

Faravahar ist das Symbol des Zoroastrismus, einer Religion, die im iranischen Hochland entstand und von Zarathustra gegründet wurde; Quelle: Reza Sajadirad/DW

Goethe und der Zoroastrismus

Vom ewigen Kampf zwischen Gut und Böse

Screenshot Schiller-Konzert in Teheran auf der Website schillermusic.com

Elektronikband Schiller in Teheran

Der Reiz des Westens

Jungfrau Maria und Jesus, persische Miniatur; Foto: wikipedia

Karl-Josef Kuschel: "Weihnachten und der Koran"

1

Die Basis des Dialogs

Seiten