Workshop: "Orient meets Okzident - Meister Eckhart und Dschelalledin Rumi im Gespräch"

18.02.2017 - 14:30 Uhr bis 19.02.2017 - 00:00 Uhr
Stadtkloster - Kirche der Stille
Sticksfeld 6/Thie 8
30539 Hannover

am Samstag, 18.Februar 2017 von 14.30 - 18.00 Uhr:

Meister Eckhart  und Dschelalledin Rumi gelten als herausragende Vertreter westlicher und östlicher Mystik des 13. Jahrhunderts. In ihren Weisheiten spiegelt sich eine tiefe Vertrautheit mit dem inneren Leben und  geistlichen Wachstumsprozessen.
Bis heute werden ihre  Schriften von suchenden Menschen über die Grenzen von Religionszugehörigkeit  hinweg gelesen und als richtungsweisende Begleitung auf dem spirituellen Weg geschätzt. 
Prof. Achtner  wird am Beispiel Meister Eckhardts exemplarisch in die christliche Mystik einführen. 
Dr. Seyed Azmayesh, Sufi Meister und vergleichender Religionswissenschaftler aus Paris wird anhand des Philosophen Rumi Grundzüge der Sufimystik vorstellen. 

Dr. Seyed M. Azmayesh, Paris - Einführung in die Sufimystik am Beispiel des Mystikers und Dichters Rumi
Prof. Wolfgang Achtner, Giessen - Einführung in die christliche Mystik am Beispiel von Meister Eckhart                

Leitung: Pn. Maike Ewert, Dr. Lothar Stempin, Theologe
Teilnahmebeitrag 30,00 Euro   (Ermäßigung auf Anfrage möglich)

am Samstag, 18.Februar 2017 von 20.00 – 24.00 Uhr:

Orient meets Okzident - Nacht der Mystik
20.00  -  Ensemble Louly, Hannover, mit Hymnen und Rezitationen von Rumi Gedichten
21.30  -  Beate Achtner, Gießen, mit Liedern von Hildegard von Bingen und Arvo Pärt
22.30  -  Soveida, London, mit authentischer Samâ Musik

Leitung: Pn. Maike Ewert
Eintritt: 15,00 Euro (ermäßigt 8,00)