Theateraufführung: "Cappuccino in Ramallah" von Masrah Al Midane - Palästina

10.10.2014 - 20:00 Uhr
Pavillon Hannover
Lister Maile 4
30161 Hannover

Im Jahr 2002, als die israelische Armee in Ramallah einmarschierte, begann die Autorin Souad Amiry ihre täglichen Erlebnisse unter dem Titel »Tagebuch der Belagerung« zu dokumentieren. In diesem Tagebuch erzählt Souad Amiry die Geschichte
einer Frau und Kämpferin, die stark und stur ist. Gleichzeitig ist sie klug und verfügt über eine besondere Art von Humor. Aufgrund der politischen Lage befindet sie sich in einem täglichen Kampf um Liebe, Essen, Schlaf, Reisen, Arbeiten sowie Kontakt zu Freunden und Familie.

 

Das Theaterstück wird in arabischer Sprache mit deutschem Untertitel aufgeführt.

 

Es handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen des Festivals "Theatertreffen Arabischer Frühling im Pavillon Hannover"