Konzert: "Cupid & Death" - Orient meets Occident

10.03.2018 -
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Trinitatiskirche Köln
Filzengraben 4
50676 Köln

Was passiert, wenn eine deutsch-arabische Hochzeit durch die liebe Verwandtschaft entschlossen gesprengt wird und zudem noch auf eine Beerdigung trifft? Mit Musik verbinden Regisseur Adrian Schvarzstein und die Musiker Maria Jonas und Bassem Hawar über alle Grenzen hinweg ein absurd-groteskes barockes Opernlibretto mit den Fallstricken multikultureller Begegnungen. Mitglieder des Kölner irakischen Chors „Sonne der Aramäer“ bringen arabische Lieder in die inszenierte Masque „Cupid & Death“ aus der englischen Barockzeit, die am 10. März unter der Regie des argentinischen Theatermagiers Adrian Schvarzstein und unter der Mitwirkung von Dame Emma Kirkby (frisch mit dem Early Music Award ausgezeichnet) das diesjährige Festival eröffnet. Zuvor findet mit Adrian Schvarzstein, dem irakischen Chor und Kölner Bürgern ein Workshop am 3. und 4. März im Zentrum für Alte Musik (ZAMUS) statt. Erstmals mit dabei sind Mitglieder des neu gegründeten Kölner Vereins „ALTAAN - Arabisch-Deutscher Kulturverein“, zu dem auch Flüchtlinge u.a. aus Irak, Syrien oder Marokko gehören.