Filmreihe Palästina/Israel: "18 Kühe zwischen zwei Fronten"

18.01.2018 -
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
WeltHaus Heidelberg
Willy-Brandt-Platz 5
69115 Heidelberg

1987 kommt es zum ersten palästinensischen Volksaufstand gegen die israelische Besatzung. Die
Bewohner des Westjordanlands verlangen lokale Alternativen zu israelischen Produkten – auch eigene
Milch. Nachdem sie in einem israelischen Kibbuz 18 Kühe gekauft und in ihr Dorf gebracht haben,
beginnen die Kuhzüchter, die Milch in der gesamten Region um Bethlehem zu vertreiben. Doch
der Erfolg der Kooperative ruft die israelischen Behörden auf den Plan, die in der palästinensischen
Milchproduktion eine Gefahr für die nationale Sicherheit sehen. Die Milch wird als »Intifada-Milch«
legendär. Der Film des Palästinensers Amer Shomali lässt israelische Militärs zu Wort kommen, vor
allem aber die Aktivisten, die die Kooperative ins Leben gerufen haben, ihre Familien und alle, deren
Leben durch diese wahre Geschichte verändert wurde. Humorvoll, intelligent und aufrichtig zeigt der
Film die Kraft des friedlichen Widerstands und den Mut der Menschen in Palästina.