Buchvorstellung mit Podiumsdiskussion: IS und Al-QAIDA - Die Krise des sunnitischen Islam und der globale Dschihad

18.05.2016 -
18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
FES
Hiroshimastraße 28
10785 Berlin

Die jordanischen Islamismus-Experten Mohammad Abu Rumman und Hassan Abu Hanieh beantworten die wichtigsten Fragen nach Unterschieden und Verhältnis zwischen dem sogenannten "Islamischen Staat" und dem Al-Qaida-Netzwerk. Sie gewähren tiefe Einblicke in beide Organisationen und zeigen auf, welche internen Konflikte zur Abspaltung des IS von Al-Qaida sowie zur Entstehung zweier Rivalen im globalen Dschihad geführt haben.

Was sind die zentralen ideologischen Säulen des IS? Woher kommen seine rapide Expansion und seine militärische Stärke? Wie ist er aufgebaut und welche Ressourcen hat er? Worin liegen die Konflikte zwischen IS und dem Al-Qaida-Netzwerk begründet? Worin unterscheiden sich IS und Al-Qaida beziehungsweise die Al-Nusra-Front ideologisch? Welche Szenarien sind für die Zukunft denkbar? Wie wird sich das Engagement der internationalen Koalition gegen des IS auswirken? Diese und weitere Fragen wollen wir mit den Autoren sowie mit dem Publikum diskutieren.

Mehr Informationen finden Sie hier.