Arte: Tunesien - Stimmen der Revolution

Ende 2013 begann in Tunesien die "Instanz für Wahrheit und Würde" ihre mühsame Arbeit. Wie in Südafrika nach dem Ende des Apartheid-Regimes sammelt sie Berichte von grausamen Verbrechen wie Verhaftungen, Folter, Vergewaltigung und Mord, die der Staat während der über 50-jährigen Herrschaft der beiden Diktatoren Bourguiba und Ben Ali an seinen Bürgerinnen und Bürgern begangen hat.

Verwandte Themen
Mit dem Absenden des Kommentars erklärt sich der Leser mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden: Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Telefonische Auskünfte werden keine erteilt. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.