Westliche Iranpolitik
Wandel durch Handel?
Kampf gegen Radikalisierung
Islamismus mit dem Islam bekämpfen
Kunst und Literatur im Iran
Unter Druck entstehen Diamanten
Psychologie der Radikalisierung
Der Lego-Islam der Attentäter

Westliche Iranpolitik

Im Iran ist die Bilanz nach dem Atomdeal von 2015 und vier Jahren unter Präsident Rohani ernüchternd. Die Menschenrechtslage habe sich nicht verbessert und von der wirtschaftlichen Öffnung profitierten vor allem staatsnahe Unternehmen, schreibt der Politikwissenschaftler Ali Fathollah-Nejad in seiner Analyse.

Weiterlesen

Kampf gegen Radikalisierung

Das Violence Prevention Network will extremistisch motivierte Gewalttäter wieder in die Gesellschaft zurückführen. Dabei arbeiten gläubige Muslime mit den islamistisch Radikalisierten. Ein Fall in Hessen zeigt, wie schnell die muslimischen Helfer dabei selbst unter Extremismusverdacht geraten können. Von Dunja Ramadan. Weiterlesen

Kunst und Literatur im Iran

Die junge Teheraner Künstler- und Literatenszene hat vor allem eines verdient: Aufmerksamkeit. Denn was dort an ästhetisch Neuem heranreift, ist erstaunlich vielfältig und erfinderisch. Aus Tehran informiert Jan Röhnert.Weiterlesen

Politik

Iraner feiern Wahlsieg Rohanis in Teheran. Quelle: IRNA

Westliche Iranpolitik

Wandel durch Handel?

Duesseldorf. Prozesszuschauer vor dem Gerichtsgebaeude beim Strafverfahren gegen Sven L wegen Terrorismus am 06.09.2016. Foto: imago/eibner

Kampf gegen Radikalisierung

Islamismus mit dem Islam bekämpfen

Logo DW-Internetseite "Qantara.de"

Presse- und Meinungsfreiheit

In eigener Sache: Ägypten sperrt Qantara.de

Kurden feiern Newroz Fest in Istanbul. Foto: Chris McGrath/Getty Images

Kurdistan

5

Gute Kurden, böse Kurden

Gesellschaft

Afghanistan Masouma Delijam, Kabul. Foto: DW/B.Schülke

Wiederaufbau in Afghanistan

1

Die starken Frauen von Darul Aman

Besucher am Tag der Offenen Moschee in Duisburg (Foto: dpa)

Islamische Theologie in Deutschland

Brücke zum muslimischen Leben

Auf den Inseln Lesbos, Chios und Samos harren noch immer ca. 10.000 Menschen in Lagern aus. Foto: Getty Images/AFP/ A. Messinis

Sprachliche Bilder in der Flüchtlingsdebatte

2

„Eine Frage danach, wie wir leben wollen“

Kultur

Besucher betrachten das Kunstwerk „The American Indian Series“ von Andy Warhol in Teheran (Iran) im Museum für Zeitgenössische Kunst. © dpa

Kunst und Literatur im Iran

Unter Druck entstehen Diamanten

Weltraumbahnhof Mos Espa. Foto: picture-alliance/blickwinkel/B. Bachmann)

Star Wars-Kulissen in Tunesien

Verschwunden im Wüstensand

Szene aus dem Film "Haus ohne Dach". Foto: Essence Film, Mitos Film

Deutsch-kurdischer Film "Haus ohne Dach"

Roadmovie in die unbekannte Heimat

Frauenbands dürfen offiziell vor weiblichem Publikum auftreten. Quelle: ISNA

Nach der Wiederwahl von Rohani

1

Neue Töne in Iran?