Strategien gegen gewalttätigen Extremismus
Allheilmittel Sufismus?
Interview mit der Autorin Garance Le Caisne
Assads System der Folter
Syrische Flüchtlinge im Libanon
Das Haus der 18 Frauen
Das "Freedom Theatre" in Jenin
Wohin führt der "kulturelle Widerstand"?

Strategien gegen gewalttätigen Extremismus

1

Zur Bekämpfung der radikalen islamistischen Ideologie benötigt die Welt auch eine "weiche" Strategie: Der Sufi-Islam kann dazu beitragen, die Herausforderungen durch Fanatismus, Fundamentalismus und gewalttätigen Extremismus zu bewältigen, meint der pakistanische Wissenschaftler Syed Qamar Afzal Rizvi.Weiterlesen

Interview mit der Journalistin und Autorin Garance Le Caisne

In ihrem Buch "Codename Caesar. Im Herzen der syrischen Todesmaschinerie" beleuchtet Garance Le Caisne die systematische Folter unter Syriens Machthaber Baschar al-Assad und die Bemühungen des unter dem Deckmantel "Caesar" agierenden Fotografen, ein Ende dieses Mordens zu erwirken. Mit ihr sprach Ruth Renée Reif.Weiterlesen

Syrische Flüchtlinge im Libanon

Häusliche Gewalt, sexueller Missbrauch und Kinderheirat – wenn geflüchtete Syrerinnen im Libanon nicht mehr weiterwissen, finden sie Schutz im Frauenhaus "Al Dar". Ein Besuch in der Bekaa-Ebene. Von Iris MostegelWeiterlesen

Zehnjähriges Jubiläum des "Freedom Theatre" in Jenin

Vor Kurzem kamen im palästinensischen Flüchtlingslager Jenin einheimische und internationale Künstler und Aktivisten eine Woche lang zu Workshops, Vorträgen sowie Aufführungen zusammen, um den zehnten Jahrestag des Freiheitstheaters zu feiern. Von Ylenia GostoliWeiterlesen

Politik

Libyer protestieren gegen die von den UN vorgeschlagenen Kandidaten für die nationale Einheitsregierung in Bengasi; Foto: Reuters/E.O.  Al-Fetori

Politische Krise in Libyen

Die gespaltene Nation

US-Präsident Barack Obama auf der Gipfelkonferenz des Golf-Kooperationsrates in Riad am 21.4.2016; Foto: Reuters/K. Lamarque

Saudisch-amerikanisches Verhältnis

Diplomatische Eiszeit

Die französische Journalistin und Autorin Garance Le Caisne; Foto: privat

Interview mit der Journalistin und Autorin Garance Le Caisne

Assads System der Folter

Anwohner vor militärisch abgesperrten Bezirk Sur in Diyarbakir; Foto: Reuters/S. Kayar

Übergriffe auf Diyarbakirs historisches Zentrum

1

Die Stadt als Kriegsbeute

Gesellschaft

Ein Sufi betet in der Bahaduria-Sufi-Moschee in Kabul; Foto: SHAH MARAI/AFP/Getty Images

Strategien gegen gewalttätigen Extremismus

1

Allheilmittel Sufismus?

Emdadullah Mohammand, afghanischer Flüchtling in Deutschland; Foto: DW

Flüchtlinge in Deutschland

Emdad will bleiben

"Heirat ist kein Spiel" ist auf einem Schild im libanesischen Frauenhaus "Al Dar" zu lesen. Die beiden Puppen erinnern täglich an die Gefahren von Kinderehen; Foto: Iris Mostegel

Syrische Flüchtlinge im Libanon

Das Haus der 18 Frauen

Türkische Frauenrechtsaktivistinnen demonstrieren in Ankara gegen das Abtreibungsverbot in der Türkei; Foto: AP

Feministinnen in der Türkei

Europäisch bedingte Erfolge

Kultur

Ismail Khan (l.) zusammen mit seinem Bandmitglied Junaid, Foto: Ismail Khan

Interview mit dem paschtunischen Sänger Ismail Khan

"Musik ist die beste Waffe, zurückzuschlagen"

Filmsequenz aus "Sufat Chol" (Sandsturm)

Interview mit der israelischen Regisseurin Elite Zexer

Sandstürme und Beduinenbräute

Arabische Bücher; Quelle: wikimedia

Arabische Literatur als Kulturbereicherung

Lyrisches Neuland

Der irakische Autor Ali Bader während des "Sunday Times Oxford Literurfestivals"; Foto: picture-alliance/Photoshot

Ali Badr und "Al-Kafira"

1

Als Fatima zu Sophie wurde