Erdoğan und das türkische Militär
Vom Rivalen zum Partner
Pressefreiheit in der Türkei
Der türkische Journalismus ringt nach Luft
Islamkritik
Ohne Pussys gibt es keinen Pluralismus
Jemenkonflikt in den Medien
Riads seltsame Freunde

Erdoğan und das türkische Militär

In jüngster Zeit gewinnt man den Eindruck, dass Präsident Erdoğan wieder den Schulterschluss mit der Armee sucht, was auf eine Neuausrichtung der türkischen Politik schließen lässt. Dorian Jones geht der Frage nach, ob dies ein taktisches Manöver darstellt oder eine langfristige strategische Wende einläutet.Weiterlesen

Pressefreiheit in der Türkei

Die Situation der Medien in der Türkei 2015 kann mit einem einfachen Bild beschrieben werden: Es ist, als ob man versucht, in einer Kabine mit immer weniger Sauerstoff auszukommen, schreibt der türkische Journalist Yavuz Baydar.Weiterlesen

Islamkritik und Meinungsfreiheit

US-Schriftsteller boykottieren einen Preis für "Charlie Hebdo" und werden von Salman Rushdie als charakterlos beschimpft. Dabei übersieht der Bestsellerautor einen entscheidenden Punkt: Meinungsfreiheit ist nicht absolut. Ein Kommentar von Johan SchloemannWeiterlesen

Jemenkonflikt in den Medien

Viele Medien berichten kenntnislos und tendenziös. Sie übersehen die Verantwortung des Westens für die Eskalation des Konflikts. Von Charlotte WiedemannWeiterlesen

Politik

Saudischer Soldat an der Grenze zum Jemen; Foto: imago/Xinhua

Militärinterventionen in der islamischen Welt

Was bringt ein arabisches Militärbündnis?

Der UN-Sicherheitsrat stimmt am 22.02.2014 über eine Syrien-Resolution ab; Foto: Reuters

Syrienkonflikt

Die Illusion einer politischen Lösung

Der türkische Präsident Erdoğan während der Gedenkfeier für die Schlacht von Gallipoli im Jahr 1915 am 24. April 2015; Foto: Getty Iamges/ C. Koall

Erdoğan und das türkische Militär

Vom Rivalen zum Partner

"Atomkraft? Nein, danke!" - Anti-AKW-Proteste in Istanbul; Foto: Reuters

Türkisches Atomenergieprogramm

3

Warum die Türkei keine Atommacht wird

Gesellschaft

"Journalisten sind keine Terroristen" - Protest gegen die Inhaftierung von Journalisten im November 2013 in der Türkei; Foto: picture-alliance/dpa

Pressefreiheit in der Türkei

Der türkische Journalismus ringt nach Luft

Freier Platz auf dem ersten Berliner Menschenrechtsforum: der syrische Journalist Mazen Darwish durfte nicht aus Syrien anreisen; Foto: picture-alliance/Eventpress

Pressefreiheit in Syrien

Die Wahrheit kann Leben kosten

Salman Rushdie. Foto: DW

Islamkritik und Meinungsfreiheit

Ohne Pussys gibt es keinen Pluralismus

Anhänger von Jemens Ex-Präsident Ali Abdullah Salih demonstrieren am 13.05.2015 in Sanaa; Foto: Reuters/Mohamed al-Sayaghi

Jemenkonflikt in den Medien

Riads seltsame Freunde

Kultur

Die jemenitische Regisseurin Sara Ishaq; Foto: Nader Alsarras

Interview mit der jemenitischen Regisseurin Sara Ishaq

"Der Jemen braucht eine neue Erde"

Die libanesische Schriftstellerin Etel Adnan; Foto:Pierre René-Worms/RFI

Etel Adnans Roman "Gespräche mit meiner Seele"

Das Obskure erhellen

Die syrische Dichterin Hala Mohammad; Quelle: youtube

Die syrische Dichterin Hala Mohammad

"Sie stehlen unserer Revolution die Seele"

Filmsequenz aus "Eyes of a Thief"

Palästinensischer Spielfilm "Eyes of a Thief"

1

Ein politisches Familiendrama