Europa in Zeiten des Rechtspopulismus
Gespaltener Kontinent
US-Nahostpolitik unter Donald Trump
Sternstunde für arabische Despoten
Kirchen in Syrien nach dem Fall von Ost-Aleppo
Aus der Umklammerung befreien
Mehrnousch Zaeri-Esfahani: "33 Bogen und ein...
Eine Million Schmetterlinge im Kopf

Europa in Zeiten des Rechtspopulismus

Der Aufstieg der Rechtspopulisten bringt Europa aus der Balance. Insbesondere in der Migrations-, Integrations- und Asylpolitik ist ihr Einfluss bereits sichtbar. Wegen ihrer Propaganda werden in vielen europäischen Ländern neuerdings politische Errungenschaften wie Religionsfreiheit, Freizügigkeit für EU-Bürger und das Asylrecht in Frage gestellt. Von Daniel BaxWeiterlesen

US-Nahostpolitik unter Donald Trump

Auch im Nahen Osten wird die Trump-Wahl als Zäsur gewertet. Viele befürchten eine Rückkehr zu einfachen Denkmustern, die seine Präsidentschaft zum Albtraum für die Region werden lässt, meint Loay Mudhoon.Weiterlesen

Kirchen in Syrien nach dem Fall von Ost-Aleppo

Christliche Kirchen in Aleppo haben den Sieg der Regierungstruppen begrüßt. Doch nach fünf Jahren Krieg wäre es wichtig, dass sich die Kirchen vom Paradigma des Assad-Regime als Beschützer der religiösen Minderheiten verabschieden und sich konsequent für eine Überwindung religiöser Gegensätze einsetzen. Ein Bericht von Claudia MendeWeiterlesen

Mehrnousch Zaeri-Esfahani: "33 Bogen und ein Teehaus"

In ihrem Jugendroman "33 Bogen und ein Teehaus" erzählt Mehrnousch Zaeri-Esfahani mit poetischer Kraft ihre Geschichte vom fünften bis zum elften Lebensjahr – von der Schönheit ihrer Heimatstadt Isfahan und dem glücklichen Familienleben, von den Qualen der Diktatur im Iran und der Flucht nach Deutschland. Von Thomas LindenWeiterlesen

Politik

Treffen europäischer Rechtsparteien in Koblenz: Geert Wilders (l.) mit Marine le Pen (m.) und Frauke Petry (r.); Foto: AP

Europa in Zeiten des Rechtspopulismus

Gespaltener Kontinent

Amtseinführung Donald Trumps am 20. Januar 2017 in Washington; Foto: Reuters

US-Nahostpolitik unter Donald Trump

Sternstunde für arabische Despoten

Graffiti in Libyen

Libyen und das Abkommen von Skhirat

Das Ende einer politischen Einigung

Der türkische Präsident Erdoğan; Foto: picture-alliance/Anadolu Agency/Turkish Presidency

Türkische Außenpolitik unter Erdoğan

Die neo-osmanische Versuchung

Gesellschaft

Die syrische Stadt Maalula; Foto: picture-alliance

Kirchen in Syrien nach dem Fall von Ost-Aleppo

Aus der Umklammerung befreien

"Judenschein" der Mutter Fred Amrams; Quelle: privat

Plädoyer gegen Trumps Pläne für die USA

1

Nein zur Registrierungspflicht für Muslime!

Priester Vater Filtawos steht vor dem Altar seiner Kirche in Ezbeth Raflah; Foto: Flemming Weiß-Andersen

Christliche Minderheiten in Ägypten

2

Die Kopten und ihr Kampf um neue Kirchen

Der Autor Omar Saif Ghobash; Foto: Sigrid Estrada

Omar Saif Ghobash: "Es gibt keinen Grund zu hassen"

2

Plädoyer für den mündigen Muslim

Kultur

Ensemble-Mitglieder des Stadttheaters Diyarbakır, Foto: Sonja Galler

Kurdische Künstler in Diyarbakır

Zwischen Hoffen und Bangen

Mehrnousch Zaeri-Esfahani; Foto: Christina Laube

Mehrnousch Zaeri-Esfahani: "33 Bogen und ein Teehaus"

Eine Million Schmetterlinge im Kopf

Siras Gesicht spiegelt sich in der Fensterscheibe des Busses, während er hinaus schaut; Foto: indianexpress.com

Reality-Drama "Aligarh"

Vom zähen Kampf mit Indiens homophoben Tugendwächtern

Die malische Band Alkibar Jr.

Die Band Alkibar Jr. aus Mali

Wüstenblues und Widerstand